Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 
18.04.2019
Tarifticker
Ta­rifrun­de Tex­til Ost 2019: Auch drit­te Ver­hand­lungs­run­de er­geb­nis­los
Textilindustrie / industrielle Nähmaschine
Colourbox.de
Die dritte Runde der Tarifverhandlungen für die ostdeutsche Textilindustrie endete ergebnislos. Für die 16.000 Beschäftigten haben die Arbeitgeber eine Entgelterhöhung von 1,9 Prozent für 2019 und weitere 1,3 Prozent für 2020 und 2021 angeboten. Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Geld und die 37-Stunden-Woche wie im Westen. Die nächste Verhandlung findet am 29. April statt.
weiterlesen …

18.04.2019
Company Law Package
Frei­hei­ten für die Un­ter­neh­men, klei­ne Schrit­te zum Schutz der Ar­beit­neh­mer
Foto aus den Sitzreigen des Europäischen Parlaments mit Blick auf Rednerpult während Sitzung des Parlaments
Flickr.com / European Parliament (CC BY-NC-ND 2.0)
Das EU-Parlament hat heute neue Vorschriften zu grenzüberschreitender Unternehmensmobilität beschlossen. Diese sollen die Interessen von Arbeitnehmern bei grenzüberschreitenden Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen von Unternehmen schützen. Dem DGB gehen diese nicht weit genug, um eine missbräuchliche Nutzung der grenzüberschreitenden Unternehmensmobilität auszuschließen.
Zur Pressemeldung

18.04.2019
Tarifticker
Säch­si­sche Dampf­ei­sen­bahn: 700 Eu­ro für die Be­schäf­tig­ten
historische Dampfeisenbahn mit Qualm
DGB/Anna Ivanova/123rf.com
In den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft haben die Arbeitgeber ein umfangreiches Gesamtpaket unterbreitet, das die EVG-Tarifkommission nun intensiv prüfen muss. Übergangsweise haben sich EVG und Arbeitgeber deshalb auf eine Einmalzahlung in Höhe von 700 Euro geeinigt, bis die Verhandlungen am 12. Juni fortgesetzt werden.
weiterlesen …

17.04.2019
Tarifticker
Öf­fent­li­cher Dienst der Län­der: 83,7 Pro­zent Zu­stim­mung der ver­.­di- Mit­glie­der zum Ta­rif­er­geb­nis
Demonstrierende mit Transparenten sowie ver.di- und GEW-Fahnen; Warnstreik in der Tarifrunde Öffentlicher Dienst der Länder, 26. Februar 2019 in Berlin
DGB
Am 17. April hat die Bundestarifkommission der Gewerkschaft ver.di das Tarifergebnis für die öffentlichen Beschäftigten der Länder (außer Hessen) angenommen. Zuvor haben 83,7 Prozent der betroffenen ver.di-Mitglieder dem Tarifergebnis im Rahmen einer Mitgliederbefragung zugestimmt. Die Gehälter steigen insgesamt um 8 Prozent, mindestens um 240 Euro, bei einer Laufzeit von 33 Monaten.
weiterlesen …

17.04.2019
Langzeitarbeitslose
Teil­ha­be­chan­cen­ge­setz: Das müs­sen Be­triebs­rä­te wis­sen
Tischler in einer Werkstatt an einer großen Maschine; schiebt Holzplatte entlang der Maschine
Colourbox.de
Das Teilhabechancengesetz soll dazu beitragen, dass langzeitarbeitslose Menschen wieder einen Zugang in den regulären Arbeitsmarkt finden können. Unser Ratgeber erklärt, was Betriebs- und Personalräte über das Gesetz wissen müssen und was sie tun können, um Langzeitarbeitslose im Betrieb oder in der Verwaltung zu integrieren.
weiterlesen …

17.04.2019
DGB-Ratgeber
So nut­zen Be­triebs­rä­te das "Qua­li­fi­zie­rungs­chan­cen­ge­setz"
Mit Weiterbildung Zukunft gestalten
Frau mit grauen langen Haaren steht an Tisch; Gestik/Mimik zeigt: sie erläutert etwas; am Tisch sitzen zwei jüngere Frauen; Hintergrund: Seminarraum
DGB/Simone M. Neumann
Mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz wird es möglich, Weiterbildung stärker aus Mitteln der Arbeitslosenversicherung zu fördern. Auch Betriebsräte können dabei die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihrer Firma unterstützen. Wir zeigen, welche Möglichkeiten ein Betriebsrat oder ein Personalrat mit dem neuen Gesetz hat.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite