Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 003 - 05.03.2020

DGB-Duisburg lädt ein zum internationalen Frauentag am 08. März 2020

"Gleichstellung in Zeiten des Rechtsrucks"

Logo IFT 2020

Logo Internationaler Frauentag 2020 DGB Bundesvorstand

Am Sonntag, dem 08.03. findet die DGB-Veranstaltung zum Internationalen Frauentag im Konferenzzentrum „Der kleine Prinz“ auf der Schwanenstraße statt. Beginn ist um 11.00 Uhr, (Einlass 10.30 Uhr), Ende um 13.00 Uhr.

Das Erstarken von Rechten Parteien zeigt bereits viele schlimme Auswirkungen. Menschen werden bedroht oder sogar verfolgt und getötet wegen ihrer Herkunft, Religion,  oder wegen ihrer politischen Ansicht. Oder weil sie in Gewerkschaften aktiv sind.

Wie ist das bei Menschen, die sich für Gleichstellung einsetzen? Wie ist das bei Frauen? Welche Rollenbilder gibt es in Rechten Parteien? Was wollen sie erreichen?

Das wollen die Frauen im Deutschen Gewerkschaftsbund mit der Expertin Sandra Höbör hinterfragen.

Helga Kuhn, Vorsitzende der DGB-Frauen: „Wir werden häufig gefragt: brauchen wir den Frauentag überhaupt noch? Unsere Antwort: Jetzt erst recht! Wir müssen weiterhin für vieles kämpfen: Gleiches Geld für gleiche Arbeit. Gleiche Teilhabe – im Erwerbsleben und im ganzen Leben! Wir DGB-Frauen stehen für Demokratie und Solidarität! Für Vielfalt und Gleichstellung!“ Nach der Diskussion laden die DGB-Frauen zum kulturellen Highlight: Die Künstlerin und Kabarettistin Hilde Feld tritt gegen 13.00 Uhr auf mit ihrem Solo-Programm: „Geht doch!“

 

Zur DGB- Frauentagsveranstaltung sind auch Männer herzlich eingeladen.

Anmeldung ist erforderlich beim DGB unter Tel. 0203 992750 oder per E-Mail: duisburg@dgb.de


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis