Deutscher Gewerkschaftsbund

22.02.2016
DGB lädt zur Diskussion

Arbeit 4.0 - Schöne neue Arbeitswelt?

Handlungsfelder für Gewerkschaften

LOGO NRW 2020

DGB Bezirk NRW

Arbeit 4.0 ist eines der aktuell meist diskutierten Themen. Die fortschreitende Digitalisierung umfasst mittlerweile alle Lebensbereiche. Sie verändert nachhaltig die Unternehmensprozesse, schafft neue Arbeitsformen und stellt damit neue Anforderungen sowohl an Arbeitnehmer als auch an Arbeitgeber.

Die technologische Entwicklung in globalisierten Märkten stellt die Akteure des Arbeitsmarktes vor zusätzliche Herausforderungen. Die klassische Industriearbeit in den Betrieben wird durch neue Formen der Arbeitersetzt. Diese umfasst vor allem auch den Bereich produktionsnaher Dienstleistungen.

Allzu oft bleiben errungene soziale Standards auf der Strecke. Mitbestimmung sowie der Schutz und die Ausgestaltung von Arbeitnehmerinteressen sind für die Gewerkschaften von zentraler Bedeutung.

 

Logo IGM - Besser Arbeit 2020

IGM NRW

Logo NGG - Besser Arbeit 2020

NGG NRW

In einer Fachtagung für BetriebsrätInnen und GewerkschafterInnen wollen wir uns gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Unternehmerverband und Gewerkschaften den vielfältigen Fragen im Zusammenhang mit Arbeit 4.0 nähern.

Interessierte BürgerInnen sind herzlich eingeladen sich an dieser Diskussion zu beteiligen.

 

Fachtagung Arbeit 4.0 der DGB Region Niederrhein

 

Termin:   Montag, den 22.02.2016 von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr  

Ort:     Zentrum für Berufl.Bildung und Weiterbildung (ZBW), (Berufskolleg Duisburg-Mitte)

Carstanjenstraße 10 in 47057 Duisburg-Neudorf

PROGRAMMABLAUF: 

Begrüßung:

  • Angelika Wagner - DGB Region Niederrhein

Thematischer Einstieg:

  • Rainer Schmeltzer - Arbeitsminister des Landes NRW

Podiumsdiskussion:

  • RA Dr. iur. Luitwin Mallmann, Geschäftsführer Metall NRW
  • Gabi Schilling, IG Metall Bezirk NRW
  • Isabell Mura, NGG Bezirk NRW
  • Rainer Schmeltzer, Arbeitsminister des Landes NRW

 Moderation: Antonia Kühn, DGB NRW

Projektpräsentation Arbeit 4.0:

  • Tabea Bromberg, MA im Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ)

Zur Teilnahme an der Veranstaltung erbitten wir eine Anmeldung:

 

Einladungsflyer Arbeit 4.0 (PDF, 365 kB)

zum Download: Einladungsflyer zur Veranstaltung ARBEIT 4.0 am 22.02.2016


Nach oben