Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 
27.06.2017
Pressemitteilung
Ar­muts­kon­gress: Or­ga­ni­sa­tio­nen und Ge­werk­schaf­ten stel­len Auf­ruf zur Bun­des­tags­wahl vor
Armutskongress
Eine gerechte Steuerpolitik, gute Arbeit statt prekärer Beschäftigung und Sozialleistungen, die zum Leben reichen - das fordern die Veranstalter des zweiten Armutskongresses. Der Paritätische Gesamtverband, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Nationale Armutskonferenz wollen damit vor der Bundestagswahl zeigen, auf welche Politik es ankommt, um Armut wirkungsvoll einzudämmen.
Zur Pressemeldung

26.06.2017
Armuskongress 2017
"Ge­ra­de Mi­ni­jobs ge­hö­ren zu den Mo­to­ren des Nied­rig­lohn­sek­tor­s"
DGB/Simone M. Neumann
Am 27. Juni startet der Armutskongress 2017. Zu den Veranstaltern gehört auch der DGB. Wir haben DGB-Vorstand Annelie Buntenbach gefragt: Was muss sich tun, damit "arm trotz Arbeit" der Vergangenheit angehört?
weiterlesen …

26.06.2017
Arbeitsrecht und Sozialrecht
Ur­tei­le-Ti­cker
einblick Juli 2017
Kurz und knapp: Krankengeld: Auch ohne AU-Bescheinigung; Betriebsratsarbeit: Smartphone gehört dazu; Pausenzeit: Kurze Überschreitung ist kein Betrug; Betriebsversammlung: Kein Hausverbot vom Arbeitgeber
weiterlesen …

22.06.2017
"Rente mit 70. Ein Schwarzbuch"
Ren­te mit 70 für al­le?
DGB
"Weil wir alle leben länger, müssen wir alle länger arbeiten". So wird der Wahlkampf um immer höhere Rentenalter geführt. Die Realität zeigt: dieser Satz ist so einfach wie falsch. Ein Schwarzbuch zeigt am Beispiel von über 40 Beschäftigten, warum für die viele Beschäftigte länger arbeiten nicht nur schwer vorstellbar, sondern schlicht unmöglich ist.
weiterlesen …

21.06.2017
Pflegeberufegesetz
Bun­ten­bach: Pfle­ge­be­ru­fe-Re­form ist über­fäl­lig
Colourbox.de
Der DGB begrüßt, dass es noch in dieser Legislaturperiode zur Einigung über die Pflegeberufe-Reform kommt. "Dennoch wird der vorliegende Kompromiss den berechtigten Ansprüchen an eine berufliche Neuordnung in der Pflegeausbildung nicht gerecht“, kritisierte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Entgegen aller Zusagen liege noch immer keine Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vor.
Zur Pressemeldung

15.06.2017
Sozialwahl
So­zi­al­wahl 2017: Viel Er­folg den neu­en Selbst­ver­wal­tern
DGB
"Ihr ehrenamtliches Engagement hilft, die Zukunft des Sozialstaates zu sichern": Im Namen des DGB gratuliert Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach den vielen neu oder wiedergewählten Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern, die künftig die Interessen der Versicherten gegenüber den Arbeitgebern in der Selbstverwaltung vertreten.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite