Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 
23.02.2018
Bundesarbeitsgericht / Arbeitsrecht
2018: Streiks be­schäf­ti­gen höchs­tes Ar­beits­ge­richt
rødt.no/flickr.com (CC BY 2.0)
Das Bundesarbeitsgericht wird 2018 zwei Urteile zu Streiks in Deutschland fällen. In einem geht es um um einen "Streikbrecher-Bonus", den ein Arbeitgeber Beschäftigten gezahlt hatte, die trotz Streik zur Arbeit erschienen sind.
weiterlesen …

23.02.2018
Sa­bi­ne Graf: Grenz­über­schrei­ten­de Ar­beit ver­bes­sern!
CC BY-NC mathrong
Zehntausende Beschäftigte pendeln für ihre Arbeit zwischen den Niederlanden, Belgien und Nordrhein-Westfalen. Sie kämpfen täglich mit Problemen. Die stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW Sabine Graf fordert die Landesregierung deshalb auf, konkrete Lösungsangebote für diese Beschäftigten zu schaffen.
Zur Pressemeldung

22.02.2018
Titel - Beamtenmagazin 2/2018
Un­ter­wegs mit der Fi­nanz­kon­trol­le Schwarz­ar­beit
„Die Aufzeichnung der Arbeitszeit ist das A und O!“
DGB/Claudia Falk
Wer kontrolliert eigentlich, ob Unternehmen sich an Mindestlöhne halten und Sozialbeiträge korrekt abführen? Das und noch vieles mehr erledigt eine Abteilung des Zolls: die Finanzkontrolle Schwarzarbeit. Unsere Autorin begleitete die Beamtinnen und Beamten des Hauptzollamts Berlin bei einem Routineeinsatz in Kneipen und Restaurants der Hauptstadt.
weiterlesen …

22.02.2018
klartext 07/2018
Ar­beits­zeit-Viel­falt für Be­schäf­tig­te: durch Ta­rif­ver­trag und Ge­setz!
DGB/Simone M. Neumann
Bei den Themen Arbeitszeit und Vereinbarkeit von Privatem und Beruf haben die Gewerkschaften nicht abgewartet bis die Politik für ein gutes Angebot sorgt: Die Gewerkschaften haben ganz konkret, im Rahmen des tarifvertraglich Möglichen, eine bessere Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf erkämpft. Doch auch der Staat bleibt in der Pflicht. Der DGB-klartext.
weiterlesen …

22.02.2018
Tarifticker
Deut­sche Post AG: Warn­streiks in fünf Bun­des­län­dern
Colourbox.de
Nach der letzten ergebnislosen Verhandlungsrunde für die rund 130.000 Tarifbeschäftigten der Deutschen Post AG, hat die Gewerkschaft ver.di den Druck auf den Arbeitgeber erhöht und in fünf Bundesländern gestreikt. ver.di fordert eine lineare Erhöhung der Einkommen und Ausbildungsvergütungen um sechs Prozent und die Wahlmöglichkeit, einen Teil der Tariferhöhung in freie Zeit umwandeln zu können.
weiterlesen …

22.02.2018
Tarifticker
Ta­rif­ge­mein­schaft Ener­gie: Warn­streiks in Atom­kraft­wer­ken
Colourbox
Die Gewerkschaften IG BCE und ver.di haben die Beschäftigten der Tarifgemeinschaft Energie, zu denen E.ON, Preussen Elektra, Tennet und Avacon gehören, ab 19. Februar zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Die Arbeitgeber hatten in der zweiten Verhandlungsrunde Ende Januar 2018 lediglich Entgelterhöhungen von 2,1 Prozent bei einer Laufzeit von 18 Monaten angeboten.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite