Deutscher Gewerkschaftsbund

08.03.2015
Heute für morgen Zeichen setzen!

Internationaler Frauentag 2015

DGB Frauen laden zum Empfang in Duisburg und Rheinberg

Logo Frauentag

DGB BV

Wir brauchen faire Löhne, gute Arbeitsbedingungen und eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben! Am internationalen Frauentag 2015 setzen die Gewerkschaften dafür ein Zeichen und fordern:

  • ein wirksames Entgeltgleichheitsgesetz, das Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Entgeltpraxis zu überprüfen und geschlechtergerecht zu gestalten;
  • einen Rechtsanspruch auf die Rückkehr aus Teilzeit in Vollzeitbeschäftigung und einen Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit;
  • faire Aufstiegschancen für Frauen durch eine Pflicht zur Aushandlung verbindlicher Ziel- und Zeitvorgaben in denBetrieben und Verwaltungen;
  • den flächendeckenden Ausbau qualitativ hochwertiger Betreuung für Kinder und Pflegebedürftige;
  • die Aufwertung frauendominierter Berufe mit dem Ziel einer höheren gesellschaftlichen und finanziellen Wertschätzung;
  • eine nachhaltige Reform der Minijobs, um die soziale Sicherung ab der ersten Arbeitsstunde zu gewährleisten.

Wir wollen bessere Rahmenbedingungen für eine eigenständige Existenzsicherung von Frauen über alle Lebensphasen hinweg.

Deswegen: Heute für morgen Zeichen setzen!


Veranstaltung der DGB Frauen Duisburg:

Einladung zur DGB - Veranstaltung

Sonntag, 08.03.2015   11.00 – 13.00 Uhr

„Der Kleine Prinz“, Schwanenstr. 3-7, Stadtmitte                

 

Einlass 10.30 Uhr, Sektempfang & Frühstück                        Beginn 11.00 Uhr

 

11.00 Uhr      Begrüßung

  • Helga Kuhn, DGB Frauenausschussvorsitzende

Grußwort

  • Doris Freer, Frauen-/Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Duisburg

11.30 Uhr       Impulsreferat: "Arbeit – Alter – Armut?"

  • Jutta Schmitz, M.A. Sozialpolitik, Institut Arbeit und Qualifikation (UDE)

ca. 12.00 Uhr :

Foto Renate Coch

Foto: Armin Zedler

Renate   Coch

Spezialistin für lustige Massentherapien von der Bühne aus

BEST OF

Highlights aus den Programmen

Um Anmeldung wird gebeten:        

DGB Frauenausschuss   -    Stapeltor 17-19, 47051 Duisburg 

Tel.: 0203 992750   -   Fax: 0203 9927540   -    e-mail: duisburg@dgb.de


Rheinberger Frauen-Matinee zum Internationalen Frauentag 2015

mit Anka Zink

„Sexy ist was anderes“

Sonntag, 8. März 2015   -   Stadthalle Rheinberg, Kirchplatz 10

Einlass: 10.00 Uhr, Kabarett 11.00 – 13.00 Uhr

Programm:

10.00 Uhr Einlass bei Sekt und Selters

10.45 Uhr Begrüßung:

  • Karin Wolk, DGB-Ortsverbandsvorsitzende

Grußwort:

  • Rosemarie Kaltenbach, Beigeordnete der Stadt Rheinberg

Moderation:

  • Diana Schrader, Gleichstellungbeauftragte der Stadt Rheinberg

11.00 Uhr Kabarettprogramm mit Anka Zink

 

Logo Rheinberg

Logo: Stadt Rheinberg

Karten können an der Information des Stadthauses Rheinberg für 10,00 Euro im Vorverkauf erworben werden. An der Tageskasse kosten die Karten 13,00 Euro.

Kontakt:

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rheinberg,

diana.schrader@rheinberg.de   -   Tel.: 02843 – 171 429

 

 


Nach oben