Deutscher Gewerkschaftsbund

13.11.2014
Einladung zur Tagung:

Familienfreundlichkeit lohnt sich!

Personalvertretungen und Betriebsräte für eine nachhaltige Personalpolitik

Betriebliche Interessenvertretungen sind gefordert sich – gemeinsam mit der Unternehmensführung und den Beschäftigten – für eine nachhaltige, familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik stark zu machen.

Gründe, die dafür sprechen:

  • gewinnbringend für alle Beteiligten
  • trägt zur Fachkräftesicherung in der Region bei
  • verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • fördert die Erwerbstätigkeit von Männern und Frauen

Das Betriebsverfassungsgesetz ruft ausdrücklich dazu auf [§80 (1) 2b].

Der DGB Kreis Wesel lädt gemeinsam mit der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel zu einer Veranstaltung nach Moers ein.

Termin: Donnerstag, 13.November 2014 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Ort: Alter Ratssaal Moers,Rathausplatz 1, 47441 Moers


Programm:

9:00 Check-in und Begrüßungscafé

9:30 Grußworte:

Heidi Roggenkamp, Personalratsvorsitzende, Stadt Moers

Moderation: Cornelia Benninghoven, Journalistin, Köln

9:40 Begrüßung und Impulsreferat:

„Erwartungen an familienfreundliche Betriebe“, Dr. Sabine Graf, stv. DGB-Landesvorsitzende

10:00 Vortrag „Familienorientierung – ein echter Gewinn!“:

Elena de Graat, work & life, Bonn

10:40 Tischgespräche:

- Pflege und Beruf vereinbaren – alltagstaugliche Tipps

Christa Beermann, Demografiebeauftragte, Ennepe-Ruhr-Kreis

- Männer vereinbaren Beruf und Familie

Hans-Georg Nelles, Väter und Karriere, Düsseldorf

- Elternzeit, Wiedereinstieg und betriebliche Kinderbetreuung

Monika Seibel, Fachstelle Frau und Beruf, Kreis Wesel

- Best Practice: Familienfreundliche Verwaltung

Susanne Goerke, Personalratsvorsitzende, Kreis Wesel

- Tue Gutes und rede darüber! – interne und externe Kommunikation

Elena de Graat, work & life, Bonn

- Demografie und Tarifvertrag

Peter Vogelsang, LINEG, Kamp-Lintfort

- Betriebsvereinbarung: Arbeitszeit, Teilzeit, Befristung

Ralf Köpke, IG-Metall Sekretär, Krefeld

12:45 Resümee

13:00 Imbiss

 


Freistellungsmöglichkeiten für Betriebs- und Personalräte nach erfolgter Beschlußfassung. Seminarkosten werden nicht erhoben.

Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail bis zum 31.10.2014:

Kreis Wesel - Der Landrat

Fachstelle Frau und Beruf

Monika Seibel

Reeser Landstraße 31

46483 Wesel

Tel 02 81-2 07 22 01

Fax 02 81-2 07 41 11

E-Mail monika.seibel@kreis-wesel.de

oder 

DGB Kreis Wesel

Michael Rittberger

Tel 01 51-22231054

E-Mail michael.rittberger@t-online.de


 

Einladungsflyer Veranstaltung Familienfreundlichkeit (PDF, 179 kB)

zum download .. Flyer und Anmeldung zur Veranstaltung "Familienfreundlichkeit lohnt sich!"


Nach oben